headlogo

Rückblick Informationsveranstaltung Vollgeldinitiative

Am Samstag den 27.August 2016 fanden sich trotz heissem Wetter ein paar Hartgesottene im Restaurant Obergrund in Luzern ein, um einem Referat über die Vollgeld-Initiative zu lauschen. Bruno Martin ist Vorstandsmitglied im Initiativkommitee und wurde dazu von uns eingeladen.

Volksinitiativen finden selten Mehrheiten, vor allem noch dann, wenn sie komplex erscheinen. Umso mehr war sein Referat eine regelrechte Offenbarung über ein Thema, welches man besser nicht nur den Bankern und Spekulanten überlassen sollte (oder Besser-Wissern, welche von ihnen gesponsert werden).

Auch Privatbanken "drucken" Geld

In fast allen Köpfen existiert ja noch immer das folgende Strereotyp über unser Schweizer Franken: Die Nationalbank erzeugt Geld, welche sie den Banken gibt. Diese wiederum geben das Geld via Kredite an Private weiter. Punkt, Ende? Falsch!!!

Weitgehend unbekannt ist, dass auch die Privat-Banken quasi selber Geld drucken und in die Realwirtschaft in Umlauf bringen, und zwar schwindelerregende 40 Mal mehr als die Nationalbank selber. Dabei handelt es sich nicht um echtes Geld, sondern, salopp gesagt, um "Checks", welche nicht sicher gedeckt sind, weil darauf vertraut wird, dass diese nicht sofort eingelöst werden. Die Banken nennen diese Flipper-Chips dann "Buchungsgeld".

Initiative verhindert Banken-Pleiten und Schrott-Papiere

Das ist ein grosses Risiko für alle Beteiligten und auch der Grund, warum die UBS mit Steuergeldern gerettet wurde. Und es ist mit ein Grund, warum die SNB die Negativzinsen eingeführt hat, weil sie über die gesamte Geldmenge faktisch keinen Einfluss hat. Diesen Missstand will die Vollgeldinitiative nun ändern.

Grosser Dank an Referent

Herr Martin hat sein Referat gekonnt vorgetragen und beantwortete geduldig und präzise die zahlreichen Fragen aus dem Publikum. Es entstand eine lebhafte Diskussion und man konnte erstmals über ein komplexes Thema mitreden. Nur wer sich seriös informiert, geht auch seriös abstimmen..

1.9.2016 Markus Zimmermann